Header Image - 2019

TSV Buchbach trotzt Personalsorgen

Letzte Aktualisierung: 23. Juli 2019

klicken zum Vergrößern

Nach dem ersten Saisonsieg beim FV Illertissen (1:0) ging es für den TSV Buchbach in der Regionalliga Bayern am Dienstag mit dem Heimspiel gegen den neuen Spitzenreiter 1. FC Nürnberg II (2:2) weiter. TSV-Trainer Markus Raupach freute sich, dass seine Mannschaft trotz einiger Ausfälle nach einem 0:2-Rückstand noch zurückkam und in den Schlussminuten noch den Ausgleich erzwang.

Der angeschlagene Kapitän Maximilian Hain (Oberschenkelprobleme), der schon in Illertissen in der Schlussphase eingewechselt worden war, nahm erneut zunächst auf der Bank Platz, half aber nach seiner Einwechslung mit, noch die Wende zu schaffen. Neuzugang Marin Culjak, der nach wie vor mit Rücken- und Beckenproblemen zu kämpfen hat, gehörte dagegen gar nicht zum Kader. Gleiches galt auch für die weiterhin verletzten Angreifer Andi Manhart und Merphi Kwatu sowie den zentralen Mittelfeldspieler Moritz Sassmann.

BFV/mspw

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de