Header Image - 2019

FC Memmingen: Mindestens 13 Junioren rücken auf

Letzte Aktualisierung: 9. Februar 2019

klicken zum Vergrößern

Beim Bayern-Regionalligisten FC Memmingen laufen die Planungen für die nächste Saison bereits auf Hochtoure. So werden bereits zahlreiche Gespräche und Verhandlungen mit Spielern geführt. Dabei wird der Weg der Nachwuchsförderung weiter konsequent fortgeführt. Memmingens Sportlicher Leiter Bernd Kunze kündigte bereits an, dass voraussichtlich mindestens 13 Juniorenspieler in den Seniorenbereich übernommen werden.

So haben aus der aktuellen U 19-Kader Wolfgang Baumann, Luca Boyer, Jannik Holzapfel, Güven Kardeniz, Kim Paschek, Orkun Sarici, Manuel Scherers, Tobias Schmölz, Robin Keiß und Dominik Krachtus bereits zugesagt. Keiß ist schon jetzt fix im U 21-Kader dabei. Jannik Holzapfel, ein Neffe des früheren Regionalliga-Spielers Harald Holzapfel, wird den Verein zusätzlich im Social-Media-Bereich unterstützen und übernimmt die Betreuung des Instagram-Auftritts.

Dazu kommen die Winter-Neuzugänge im Jugendbereich - David Hoffmann, Laurin Malici und Meriton Vrenezi, mit denen die Planungen von Beginn an längerfristig angelegt waren. Mit Tobias Schmölz (Jahrgang 2001) wurde ein weiteres Talent ebenfalls gebunden.

BFV/mspw

 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de