Header Image - 2019

6. Lebenshilfe-Hallenfußball-Cup

Letzte Aktualisierung: 14. März 2019

klicken zum Vergrößern
Am Samstag, den 23. März 2019 findet in Erlangen der 6. Lebenshilfe-Hallenfußball-Cup statt.

Der Lebenshilfe-Hallenfußball-Cup für Menschen mit Behinderung geht in die sechste Auflage. Am Samstag, den 23. März 2019 spielen zwölf Teams im Sportzentrum der Universität Erlangen (Gebbertstraße 123b, 91058 Erlangen) um den Titel - los geht's um 9.30 Uhr. Die Vorsitzende der Lebenshilfe Bayern, Landtagspräsidentin a.D. Barbara Stamm, wird beim Finalturnier von Vorstandsmitglied Monika Haslberger vertreten.

Im Februar kämpften 20 Teams aus ganz Bayern bei den beiden Vorrunden-Turnieren in Erlangen und Lappersdorf um den Einzug ins Landesfinale. Das beliebte Futsal-Turnier wird bereits seit 2014 gemeinsam von der Lebenshilfe Bayern und dem Bayerischen Fußball-Verband (BFV) organisiert und tatkräftig von der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach unterstützt. Gespielt wird nach leicht angepassten Futsal-Regeln. Titelverteidiger ist noris inklusion Nürnberg. Die Mittelfranken haben zuletzt dreimal in Folge beim Lebenshilfe-Hallenfußballcup triumphiert.

Gruppe A

Hohenwart, BSV Regens-Wagner-Werkstätten
Wernberg-Köblitz, Loew Aktiv e.V.
Mitterteich, KJF Werkstätten
Irchenrieth, Sportverein HPZ RehaSport
Fürth, BVS
Augsfeld, Lebenshilfe-Werkstatt

Gruppe B

Erlangen, Wabe
Hof, Hochfränkische Werkstätten
Bayreuth, Lebenswerk Werkstätte
Würzburg, Mainfränkische Werkstätten (nachnominiert)
Straubing, KJF Werkstätten
Deggendorf, Deggendorfer Werkstätte

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de