Header Image - 2019

50jähriges Vereinsjubiläum des SV Sorghof

Letzte Aktualisierung: 1. August 2019

klicken zum Vergrößern
Die beim Kommersabend geehrten Vereinsmitglieder zusammen mit Kreisvorsitzendem Albert Kellner. Foto: Christian Renner

Sorghof. (cnr) Vom 12.-14. Juli fand das 50-jährige Vereinsjubiläum des SV Sorghof am Sportgelände statt. Zum Auftakt fand am Freitag der Kommersabend mit vielen geladenen Gästen statt. Es wurden neben den Gründungsmitgliedern, von denen alle anwesend waren, auch langjährige Mitglieder von der 1. Vorsitzenden Berta Meyer und dem 2. Vorstand Manfred Schmidt geehrt.

In ihrer Rede dankte Berta Meyer allen Sponsoren, Gönnern, Mitgliedern und Helfern, ohne die der Verein nicht bestehen könnte. Ihr ganz besonderer Dank galt dem Bürgermeister, den Nachbarvereinen und den Gründungsmitgliedern. Ehrenmitglied Benno Meier gab einen Rückblick über die letzten 50 Jahre, was alles passiert und geleistet worden ist.

Am Samstag folgte dann der mit Spannung erwartete 10.Brückmüller- Cup der alten Herren unter der Schirmherrschaft von Anton Bruckmüller. Alle angetretenen Mannschaften wollten natürlich das Turnier für sich entscheiden, denn der Sieger erhielt 300 Liter Bier, der zweitplatzierte 200 Liter und der drittplatzierte immerhin noch 100 Liter, gesponsert von der Brauerei Bruckmüller. So durften auch spannende Duelle erwartet werden und die vielen Zuschauer wurden nicht enttäuscht.

Das Finale fand zwischen der SG Sorghof/Schlicht und der SpvGG Weigendorf statt. In einem spannenden Finale konnte sich der Gastgeber verdient mit 2:0 durchsetzen. Dies bedeutete neben dem Gewinn des Wanderpokals auch den Gewinn von 300 Litern Bier. Der Organisator Franz Kugler bedankte sich anschließend bei allen teilnehmenden Mannschaften und lobte die faire Spielweise der Mannschaften, wodurch es keine Verletzungen gab.

Am letzten Tag des Jubiläums erfolgte das Turnier der Herrenmannschaften. Hierzu wurden alle Stammvereine der JFG Obere Vils eingeladen, der SV Sorghof, der 1.FC Schlicht, der FV Vilseck und die DJK Seugast. Im Halbfinale traf der SV Sorghof auf die DJK Seugast und die Gastgeber konnten sich im Elfmeterschießen durchsetzen, nachdem es nach 45 Minuten 1:1 stand. Im zweiten Halbfinale standen sich der FV Vilseck und der 1.FC Schlicht gegenüber. Hier konnte sich Schlicht durchsezten.

Im Finale setzte sich der SV Sorghof durch ein Tor von Kubilay Kuscuoglu mit 1:0 durch. Auch hier gilt es die sehr faire Spielweise aller Mannschaften hervorzuheben. Man kann also im Abschluss sagen, dass es ein sehr gelungenes Wochenende war, nicht nur weil man als gastgebender Verein beide Turniere für sich entscheiden konnte.

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de