Header Image - 2019

BFV-U19-Pokal: Jahn Regensburg triumphiert

Letzte Aktualisierung: 8. Juni 2019

klicken zum Vergrößern
Die Junioren des SSV Jahn Regensburg haben den BFV-U19-Pokal gewonnen.

Die Junioren des SSV Jahn Regensburg haben den BFV-U19-Pokal gewonnen. Im Finale in Lengenfeld setzten sich die Oberpfälzer mit 4:0 gegen den Nachwuchs des SV Wacker Burghauen durch. Veron Dobruna, Björn Zempelin, Paul Hansen und Simon Haimerl erzielten die Tore im Endspiel. In der Gruppenphase hatten sich die Jahn-Talente mit Siegen gegen den SB Chiemgau Traunstein (5:1) und den TSV 1861 Nördlingen (4:2) das Final-Ticket gesichert. Durch den Triumph im BFV-U19-Pokal hat sich der SSV Jahn Regensburg zudem für den DFB-Junioren-Vereinspokal 2019/20 qualifiziert. Auf Platz drei landete der TSV 1861 Nördlingen durch ein 5:1 im kleinen Finale gegen den SV Schalding-Heining.

"Wir haben heute unsere Saison gekrönt, das ist ein richtig geiler Abschluss. Wir waren von Beginn an heiß und haben viel investiert. Ich bin enorm stolz auf meine Jungs, uns bedeutet der Titel im BFV-Pokal sehr viel", erklärte Jahn-Trainer Alexander Maul nach der Siegerehrung.

BFV-Vizepräsident Reinhold Baier, der sich das Turnier nicht entgehen ließ, sagte: "Gratulation an den SSV Jahn Regensburg. Wir haben heute ein tolles Finalturnier mit vielen spannenden Spielen gesehen, das am Ende die beste Mannschaft verdient gewonnen hat. Ein großes Kompliment aber auch an den Ausrichterverein, der einen großen Teil zu diesem tollen Event beigetragen hat.

Die Platzierungen:

1. SSV Jahn Regensburg
2. SV Wacker Burghausen
3. TSV 1861 Nördlingen
4. SV Schalding-Heining
5. SpVgg SV Weiden
6. SB Chiemgau Traunstein

Spielplan BFV-U19-Pokal
Stand: 06.06.2019 | PDF (773 kB)
 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de