Header Image - 2018

BFV-Liveticker: Modernes Design und neue Funktionen

Letzte Aktualisierung: 17. November 2018

klicken zum Vergrößern
Mit der neuen Version 1.1 hat der BFV-Liveticker einen neuen Anstrich bekommen.

Der Liveticker hat sich im bayerischen Amateurfußball fest etabliert. Von der C-Klasse bis hinauf zur Regionalliga Bayern - an jedem Wochenende berichten hunderte bayerische Vereine mit dem BFV-Liveticker quasi in Echtzeit online über ihre Partien. Ein zeitgemäßer Service, der ankommt! Doch was bisher schon einwandfrei funktioniert hat, wird nun noch besser: Die neue Version des BFV-Livetickers (Version 1.1) bietet den Usern ein noch intuitiveres Nutzungserlebnis. Fußballfans profitieren zudem vom modernen Anstrich sowie zahlreichen neuen Funktionen.

So werden wichtige Ereignisse wie Tore, Auswechslungen oder persönliche Strafen grafisch animiert und - sofern im SpielPlus-System hinterlegt - mit Spielerporträt und -namen angezeigt. Weiteres Plus: Hat der betroffene Akteur in der BFV-App ein persönliches Spielerprofil angelegt, öffnet sich dieses mit Klick auf den Ticker-Eintrages. So sind Statistiken und weitere Infos zum Spieler unmittelbar einsehbar.

Modernes Design und neue Funktionen

Ab sofort können Tickerer auch in der Halbzeit Beiträge einstellen. Einige Icons bleiben nun auch aktiv, wenn die Spieler in den Kabinen durchschnaufen und die Uhr im Liveticker stillsteht. So können beispielsweise Auswechslungen, die in der Pause vorgenommen werden, direkt getickert werden. Zudem passt sich der responsive BFV-Liveticker ab sofort automatisch an die Bildschirmgröße eines jeden Smartphones oder Tablets an.

Um die soziale Komponente des Livetickers noch mehr in den Mittelpunkt zu rücken, kann jedes Ereignis nun mit nur einem Knopfdruck in vielen Social-Media-Kanälen geteilt werden. Per Klick auf den entsprechenden Button (Teilen-Icon) landet der Führungstreffer, eine Einwechslung oder ein besonders schöner Spielzug direkt auf Facebook, Instagram, Twitter, WhatsApp und Co. Übersichtlicher gestaltet wurde jetzt auch der Wechsel zwischen Heim-, Gast- oder Fanticker.

Social-Sharing mit einem Klick

Ist ein Liveticker-Eintrag besonders gut gelungen, reicht ein Klick auf das Daumen-Symbol, um seiner Begeisterung grafisch Ausdruck zu verleihen. Die verteilten "Likes" werden mit einem Counter gezählt und angezeigt. Je mehr, desto besser: Lob tut jedem gut und motiviert zusätzlich - egal, ob Livetickerer oder Spieler. Ist ein Beitrag hingegen nicht im Sinne des Fairplay und damit des Amateurfußballs, kann dieser kinderleicht gemeldet werden. Einfach den zu beanstandenden Liveticker-Eintrag auswählen, persönlichen Kommentar verfassen und abschicken.

Für alle, die mit einer offiziellen SpielPlus-Mannschaftkennung tickern, bietet die Version 1.1 des BFV-Livetickers eine weitere wertvolle Funktion: Ab sofort hat der Mannschaftverantwortliche die Möglichkeit, die getickerten Ereignisse direkt nach Abpfiff in den elektronischen Spielberichtsbogen (ESB) zu übertragen und erspart sich so zusätzliche Arbeit. Der Schiedsrichter kann die für ihn hinterlegten Daten nun mit seinen eigenen Notizen abgleichen und in den offiziellen Spielbericht übernehmen. Eine enorme Zeitersparnis!

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2018 BFV.de