Header Image - 2018

Budenzauber auf höchstem Niveau

Letzte Aktualisierung: 12. Januar 2019

klicken zum Vergrößern
Wer wird Nachfolger von Türkspor Nürnberg und gewinnt den Lotto Bayern Hallencup 2019?

In der Winterpause ruht zwar der Spielbetrieb an der frischen Luft, doch in der Halle geht es richtig zur Sache. Denn Winterpause bedeutet Budenzauber. In ganz Bayern finden in allen Altersklassen wieder etliche Hallenturniere statt. Besondere Highlights sind dabei die Turniere um die Bayerische Hallenmeisterschaft sowie den Lotto Bayern Hallencup. Im Januar und Februar kämpfen die besten Teams um die heiß begehrte Hallenkrone des bayerischen Fußballs. Wir haben vorab die wichtigsten Infos und Termine zu den insgesamt acht Top-Turnieren zusammengestellt:

Lotto Bayern Hallencup 2019


Datum: Samstag, 26. Januar 2019 (ab 13.30 Uhr)
Ort: Stadtbergen (Schwaben), Neue Sporthalle (Am Sportpark 1, 86391 Stadtbergen)
Ausrichtender Verein: TSV Leitershofen
Finalisten: Acht Mannschaften. Die sieben Bezirkssieger qualifizieren sich für den Lotto Bayern Hallencup. Komplettiert wird das Teilnehmerfeld durch den Ausrichterverein TSV Leitershofen.
Wissenswertes: Seit 1983 wird der Lotto Bayern Hallencup bereits ausgetragen. Nach Futsal-Regeln spielen die besten bayerischen Teams seit 2014 (Zeitmessung der Turnierform angepasst). Im Futsal triumphierten bislang der SV Erlbach, der FC Deisenhofen, der 1. FC Sand, der ZV Thierstein und Türkspor Nürnberg. Rekordchampion des Lotto Bayern Hallencup ist der TSV Schwaben Augsburg mit drei Erfolge.

Qualifikationstermine - Bezirksfinals um den Lotto Bayern Hallencup 2019

Oberbayern:
Samstag, 12. Januar ab 13 Uhr in Manching (Mehrzweckhalle Im Lindenkreuz, Lindenstr. 20, 85077 Manching)
Niederbayern:
Sonntag, 20. Januar ab 11 Uhr in Salzweg (Mehrzweckhalle Salzweg, Otto-Bohnert-Straße 5, 94121 Salzweg)
Schwaben:
Samstag, 12. Januar ab 12 Uhr in Günzburg (Reyballhalle, Rebaystr. 4, 89312 Günzburg)
Oberpfalz:
Sonntag, 20. Januar ab 12 Uhr in Weiden (Mehrzweckhalle Weiden, Am Langen Steg 17, 92637 Weiden)
Oberfranken:
Sonntag, 20. Januar ab 12.30 Uhr in Kronach (Dreifachturnhalle Kronach, Am Schulzentrum, 96317 Kronach)
Mittelfranken:
Samstag, 19. Januar ab 13 Uhr in Erlangen (Emmy-Noether-Sporthalle, Herbstwiesenweg 49c, 91058 Erlangen)
Unterfranken:
Samstag, 19. Januar ab 15.30 Uhr in Haßfurt (Dreifach-Turnhalle, Tricastiner Platz 1, 97437 Haßfurt)

Bayerische Hallenmeisterschaft der A-Junioren (U19) 2019

klicken zum Vergrößern
Sieger bei Bayerischen Hallenmeisterschaft der U19-Junioren: Der FC 1920 Gundelfingen.
Datum: Samstag, 19. Januar 2019 (ab 10 Uhr)

Ort: Regensburg (Oberpfalz), Städtische Sporthalle Nord (Isarstraße 24, 93057 Regensburg)
Ausrichtender Verein: SV Sallern Regensburg
Finalisten: Zehn Mannschaften. Die Bundesligisten FC Augsburg und FC Ingolstadt 04 sind gesetzt. Hinzu kommen die sieben Bezirksmeister sowie der Zweitplatzierte des Ausrichterbezirks Oberpfalz.
Wissenswertes: Rekordsieger bei der Bayerischen Hallenmeisterschaft der U19-Junioren ist der TSV 1860 München mit sieben Titeln. In der Futsal-Ära (seit 2014, Zeitmessung für Turnierform angepasst) konnte noch keine Mannschaft öfter als einmal triumphieren. Im vergangenen Jahr holte sich der FC 1920 Gundelfingen zum ersten Mal die bayerische Hallenkrone bei den A-Junioren. Im Finale feierte der FCG einen 1:0-Erfolg gegen den Nachwuchs des FC Augsburg.

Bayerische Hallenmeisterschaft der B-Junioren (U17) um den REMONDIS-Cup 2019

Datum: Samstag, 9. Februar 2019 (ab 10 Uhr)
Ort: Herrieden (Mittelfranken), Dreifachturnhalle Herrieden (Münchener Str.1, 91567 Herrieden)
Ausrichtender Verein: SG TSV / DJK Herrieden
Finalisten: Zehn Mannschaften. Die Bundesligisten FC Augsburg und FC Ingolstadt 04 sind gesetzt. Hinzu kommen die sieben Bezirksmeister sowie der Zweitplatzierte des Ausrichterbezirks Mittelfranken.
Wissenswertes: Die SpVgg Bayern Hof ist amtierender bayerischer Hallenmeister bei den B-Junioren. Mit jeweils acht Titeln sind der 1. FC Nürnberg und der TSV 1860 München Rekordchampions. Allerdings liegen die Erfolge schon etwas zurück: Der Club siegte zuletzt vor drei Jahren, die Münchner Löwen feierten im Jahr 2012 den letzten Sieg bei den B-Junioren. Seit 2014 wird nach Futsal-Regeln gespielt (Zeitmessung der Turnierform angepasst). REMONDIS ist in diesem Jahr Sponsor bei den U17-Junioren.

Bayerische Hallenmeisterschaft der C-Junioren (U15) 2019

Datum: Samstag, 16. Februar 2019 (ab 10 Uhr)
Ort: Neuburg (Schwaben), Mehrfachhalle am Ostend (Berliner Str. 162, 86633 Neuburg)
Ausrichtender Verein: SR-Gruppe Neuburg
Finalisten: Zwölf Mannschaften. Neben den sieben Bezirksmeistern sind die C-Junioren Regionalligisten FC Augsburg, FC Ingolstadt 04, SpVgg Greuther Fürth, TSV 1860 München und SpVgg GW Deggendorf gesetzt.
Wissenswertes: Seit 2014 wird bei den C-Junioren nach Futsal-Regeln gespielt (Zeitmessung der Turnierform angepasst). Seitdem hießen die Sieger SpVgg Greuther Fürth, FC Augsburg (je zweimal) und TSV 1860 München. Diese drei Teams sind auch in diesem Jahr wieder mit von der Partie. Rekordchampion bei den U15-Junioren ist aber der 1. FC Nürnberg mit fünf Triumphen. Die Nürnberger stellen in diesem Jahr allerdings keine Mannschaft.

Bayerische Hallenmeisterschaft der D-Junioren (U13) 2019

Datum: Samstag, 23. Februar 2019 (ab 10 Uhr)
Ort: Bad Neustadt a. d. Saale (Unterfranken), Bürgermeister-Goebels-Halle (Schulstraße 15, 97616 Bad Neustadt a. d. Saale)
Ausrichtender Verein: TSV Großbardorf
Finalisten: Die sieben Bezirksmeister qualifizieren sich. Für das Landesfinale. Hinzu kommen der FC Augsburg, der 1. FC Nürnberg, die SpVgg Greuther Fürth, der FC Würzburger Kickers und der SSV Jahn 1889 Regensburg.
Wissenswertes: Zum fünften Mal suchen die D-Junioren den Bayerischen Hallenmeister. Bislang konnten sich der SSV Jahn Regensburg, der FC Augsburg, der 1. SC Feucht und der FC Bayern München in die Siegerliste eintragen. Gespielt wird nach Futsal-Regeln. Die Zeitmessung ist der Turnierform angepasst.

Bayerische Hallenmeisterschaft der Frauen 2019

klicken zum Vergrößern
Der SV Frauenbiburg hat die Chance, zum dritten Mal in Folge die Bayerische Hallenmeisterschaft der Frauen zu gewinnen.
Datum: Samstag, 16. Februar 2019 (11 Uhr)

Ort: Dingolfing (Niederbayern), Dreifach-Sporthalle Höll-Ost (Gutenbergstraße 27, 84130 Dingolfing)
Finalisten: Acht Mannschaften. Es qualifizieren sich die sieben Bezirkssieger. Der Ausrichterverein (SV Frauenbiburg) ist automatisch gesetzt. Sollte der SV Frauenbiburg Bezirksmeister in Niederbayern werden, rückt der Bezirksvizemeister nach.
Wissenswertes: Der SV Frauenbiburg will vor heimischer Kulisse zum dritten Mal in Folge die Bayerische Hallenmeisterschaft der Frauen gewinnen und nach Titeln mit Rekordsieger 1. FFC Hof gleichziehen. Das im Jahr 2004 ins Leben gerufene Turnier wird seit 2014 nach Futsal-Regeln ausgetragen (Zeitmessung für die Turnierform angepasst).

Qualifikationstermine - Bezirksmeisterschaften

Oberbayern:
Sonntag, 20. Januar ab 13 Uhr in Rott am Inn (Sporthalle Rott am Inn, Haager Str. 21, 83543 Rott am Inn)
Niederbayern:
Sonntag, 27. Januar ab 14.45 Uhr in Bogen (Dreifachturnhalle, Wittelsbacher Str. 4, 94327 Bogen)
Schwaben:
Samstag, 12. Januar ab 16 Uhr in Günzburg (Rebayhalle, Rebaystraße 4, 89312 Günzburg)
Oberpfalz:
Sonntag, 3. Februar in Maxhütte-Haidhof (Stadthalle, Nordgaustraße 1, 93142 Maxhütte-Haidhof)
Oberfranken:
Samstag, 26. Januar ab 13 Uhr in Speichersdorf (Sportarena Speichersdorf, Schulstraße 2, 95469 Speichersdorf)
Mittelfranken:
Sonntag, 27. Januar ab 15 Uhr in Herrieden (Sporthalle Realschule Herrieden, Münchener Str., 91567 Herrieden)
Unterfranken:
Sonntag, 20. Januar ab 14.30 Uhr in Karlstadt (Erwin Ammann Halle, Bodelschwinghstr. 2, 97753 Karlstadt)

Bayerische Hallenmeisterschaft der B-Juniorinnen (U17) 2019

Datum: Samstag, 2. Februar 2019 (ab 11 Uhr)
Ort: Weißenburg (Mittelfranken), Landkreishalle Weißenburg (An der Hagenau 22, 91781 Weißenburg)
Finalisten: Zehn Mannschaften. Neben den Juniorinnen-Bundesligisten FC Bayern München, 1. FC Nürnberg und SpVgg Greuther Fürth qualifizieren sich die sieben Bezirksmeister.
Wissenswertes: Seit 2007 hießen die Siegerinnen entweder FC Bayern München oder 1. FC Nürnberg, wobei die Fränkinnen zuletzt zweimal in Folge triumphierten. Rekordsieger sind aber die Münchnerinnen mit elf Titeln. Seit 2014 wird nach Futsal-Regeln gespielt (Zeitmessung der Turnierform angepasst).

Bayerische Hallenmeisterschaft der C-Juniorinnen (U15) 2019

Datum: Samstag, 23. Februar 2019 (11 Uhr)
Ort: Schwarzenfeld (Oberpfalz), Sportparkhalle Schwarzenfeld (Nabburger Str. 50, 92521 Schwarzenfeld)
Finalisten: Acht Mannschaften. Es qualifizieren sich die sieben Bezirkssieger. Der Ausrichterverein (FC Schwarzenfeld) ist automatisch gesetzt. Sollte der FC Schwarzenfeld Bezirksmeister in der Oberpfalz werden, rückt der Bezirksvizemeister nach.
Wissenswertes: Im Jahr 2018 triumphierte die SG SV Gundelsheim/FC Eintracht Bamberg. Die Mädels aus Oberfranken sicherten sich in der Folge den Vizetitel bei der Süddeutschen Futsal-Meisterschaft und belegten beim DFB-Futsal-Cup sogar den dritten Platz. Rekordsiegerinnen sind die Juniorinnen des 1. FC Nürnberg. Seit 2014 wird nach Futsal-Regeln gespielt (Zeitmessung der Turnierform angepasst).

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de