Header Image - C-Junioren
C-Junioren

Gleich in vier landesweiten Wettbewerben messen sich die bayerischen C-Junioren:

Bau-Pokal: Das Bayerische Baugewerbe ist Namensgeber und Sponsor für den seit 1994 ausgespielten Bayerischen U15-Pokal. Mit mehreren Tausend teilnehmenden Teams ist der Bau-Pokal mittlerweile Europas größtes C-Junioren-Turnier. Dem Sieger winken dabei attraktive Preise wie ein einwöchiges Trainingslager. Alle Infos zum Bau-Pokal finden Sie in der rechten Navigation.

Bayerische Meisterschaft: Die beiden besten aufstiegsberechtigten Mannschaften, der beiden Bayernliga-Spielgruppen, bestreiten das Endspiel um die Bayerische Meisterschaft, welches gleichzeitg auch über den Aufsteiger in die U15-Regionalliga entscheidet. Rekord-Titelträger sind die Junioren des 1. FC Nürnberg mit 14 Titelgewinnen.

Bayerische Hallenmeisterschaft um den E.ON Cup: In der Halle rollt der Ball allerdings weiter. Seit 2001 messen sich die besten C-Junioren-Teams beim Budenzauber, wobei sich nach den ersten drei Titelkämpfen - Sieger jeweils der 1. FC Nürnberg - immer ein neues Team die Bayerische Hallenmeisterschaft sichern konnte. Alle Infos zur Bayerischen Hallenmeisterschaft der U15-Junioren finden Sie in der rechten Navigation.

Futsal: Als einziger Junioren-Jahrgang spielen die C-Junioren bereits auch einen Bayerischen Futsal-Meister aus. Hier ist Titelverteidiger TSV 1860 Rosenheim der Klub, den es zu schlagen gilt, denn die Oberbayern gewannen 2010 und 2007 die Bayerische Futsal-Krone.

Für die Teilnahme an einem Freundschaftsspiel / Turnier im Ausland oder für ein Freundschaftsspiel / Turnier mit ausländischer Beteiligung gelten auch im Jugendbereich bestimmte Richtlinien. Die Teilnahme muss vorher vom BFV genehmigt werden. Das Antragsformular dazu finden Sie in dem unten angehängten PDF-Dokument.

 
Spitzenvereine
© 2014 BFV.de